Tierhalterhaftpflicht

  • Für Hundebesitzer
  • Für Pferdehalter

Neues zum Thema "Hundehalterhaftpflicht"

Ben - unsere schnuckelige Fellnase
Ben - unsere schnuckelige Fellnase

Für die meisten Hundebesitzer ist der eigene Hund ein weiteres Familienmitglied und da gibt es einiges zu beachten!

Auch wenn wir unsere Vierbeiner über alles lieben, können diese mal kurzfristig ihre gute Erziehung vergessen. Schlimm ist das vor allen Dingen, wenn Dritte geschädigt werden. Hier unterliegt der Tierhalter der Tierhalterhaftung gemäß § 833 BGB, d.h. der Tierhalter haftet für Schäden, die der Hund Dritten zugefügt hat. Besonders jetzt sollte man die eigene Tierhalterhaftpflicht prüfen, denn die Urlaubszeit steht an und viele Hunde dürfen Ihre Besitzer in den Urlaub begleiten. Für Schäden in der Ferienwohnung, angeknabberte Kopflehnen vom Mietfahrzeug und vieles mehr, sollte man versichert sein, wenn man diese Schäden nicht aus dem eigenen Portemonnaie bezahlen möchte.

Wichtige Bausteine sind:
- Das Führen des Hundes ohne Leine
- Deckschäden
- Hüten durch fremde Personen und vieles mehr.

Nachfolgend finden Sie einen schönen Vergleich der verschiedenen Tarife. Alle relevanten Leistungsbausteine finden Sie über den Tarifen. Durch Anklicken Ihrer gewünschten Bausteine erhalten Sie den entsprechenden Versicherer mit Beitrag.

Bei Fragen sind wir dennoch für Sie da – ist doch klar!

P.S. Den Vergleichsrechner der Hunde-OP Versicherung und Hunde-Krankenversicherung finden Sie auch auf meiner Website.

Vergleichsrechner mit Abschlussmöglichkeit

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren